Wer soll Dich lieben, wenn Du es nicht selbst tust?


Das Leben liebt Dich!

Das Leben liebt Dich! … liebst Du Dich auch?

Vor genau einem Jahr habe ich Dir einige Impulse zum „Positiven Selbstbild“ gegeben. Hier kannst Du den Blogeintrag nochmal nachlesen. Heute möchte ich daran anknüpfen und Dich erneut fragen: wer soll Dich lieben, wenn Du es nicht selbst tust? Kannst Du Dich so annehmen, wie Du jetzt gerade bist? Vielleicht möchtest Du auch anders sein, fühlen oder handeln und bist nicht ganz damit zufrieden, wie es bei Dir gerade läuft?

Falls es so ist: verurteilst Du Dich dafür oder verurteilst Du andere dafür? Falls Du andere dafür verantwortlich machst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Du in Deinem Zustand der Unzufriedenheit festhängst und nicht wirklich raus kommst. Denn Deine Situation erscheint Dir dann „fremdbestimmt“. Hole daher deine Macht und Kraft zur Veränderung zu Dir zurück mit diesem Glaubenssatz:

„Ich übernehme Verantwortung für mein Tun, damit Raum für Versöhnung, Liebe und Entwicklung wachsen kann!“

Stell Dir heute folgende Frage: wofür könntest Du heute „die Verantwortung“ übernehmen, wo Du sie bisher abgelehnt und abgegeben hattest und dadurch zukünftig einen Raum für neue Möglichkeiten in Deinem Leben schaffen? Gerne kannst Du Deine Gedanken dazu mit mir teilen. Nutze die Kommentarfunktion unter dem Beitrag oder schick mir eine Email. Wenn Dich das Thema interessiert, dann meld Dich für ein Life-Coaching zum Thema Positives Selbstbild bei mir – ich bin gerne für Dich da! Ein kurzes telefonisches Vorgespräch ist kostenlos möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.